Suche
  • Weichselstr. 8 10247 Berlin
  • Telefon: +49 30 29360695
Suche Menü

Informationen für Vermietende

Housing First Berlin setzt auf eine vertrauensvolle und gelingende Zusammenarbeit mit allen Menschen und Unternehmen, die bereit sind, unseren Teilnehmenden Wohnungen zu vermieten. Unser unbefristetes Unterstützungsangebot umfasst alle Bereiche des Wohnens und vermittelt Kompetenzen, die einen langfristigen Wohnungserhalt ermöglichen. Wir bieten einen direkten Ansprechpartner für die Hausverwaltungen, schnelle Intervention bei allen Vermietungsthemen und finanzielle Sicherheiten über die Mietkaution hinaus.

Das Projekt akquiriert für die Teilnehmenden Wohnungen für Ein-Personen-Haushalte auf dem Berliner Wohnungsmarkt. Die Anmietung erfolgt durch die Mieter*innen in Form üblicher Hauptmietverhältnisse. Die Personen werden nach einem dezidierten Verfahren ausgewählt und den Vermieter*innen vorgestellt.  Die individuelle Finanzierung von Miet- und Nebenkosten erfolgt über die Teilnehmenden. Mit der Teilnahme am Projekt stimmen sie einem direkten Kontakt zwischen Projekt und Hausverwaltung zu.

Für Vermietetende bedeutet dies insbesondere:

  • sie erhalten die Kautions- und Mietzahlungen durch direkte Überweisung des Transferleistungsträgers (in der Regel Jobcenter);
  • sie haben die Zusicherung, dass die Teilnehmenden über Mieterhaftpflichtversicherungen und Hausratversicherungen verfügen;
  • sie haben für alle Belange einen direkten Ansprechpartner beim Projekt;
  • im Falle von Problemen werden die Mitarbeiter*innen unmittelbar aktiv, um die Probleme vor Ort zu lösen;
  • sie können im Bedarfsfall einen Schadensausgleich  über den Projektträger in Anspruch nehmen;
  • sie können den gewährten Aufschlag für die Zielgruppe wohnungsloser Einzelpersonen im Sozialleistungsbezug anwenden;
  • für städtische Wohnungsgesellschaften: sie können die Vermietung auf die Quotenerfüllung der Wohnungsvergabe an WBS-Berechtigte bzw. an besondere Bedarfsgruppen anrechnen.

„Ein gutes Gesamtpaket für Vermieter“ – Ingo Bullermann und Karen Holzinger im Gespräch mit dem BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V.